Über

Dies ist der Blog zu der Naurulokki-Trilogie von Patricia Koelle, deren Alltagsblog hier zu finden ist.
Alle meine Bücher gibt es
HIER

Der erste Band der Trilogie, der in sich abgeschlossene Roman „Das Meer in deinem Namen“ ist  als Kindle eBook und Taschenbuch erschienen. Band 2 ist für das späte Frühjahr 2014 geplant.

Hier können Leserinnen mit der Autorin und miteinander diskutieren und ihre Meinung sagen, Freude, Kritik oder Anregungen unterbringen. Was hat euch gefallen, was nicht?

Carlyendgültigmittelklein

Ich würde mich sehr freuen, wenn sich Leser melden! Als Autorin bekommt man so selten zu hören, wie die Geschichte bei den Leserinnen angekommen ist. Ich schicke mit jedem Buch ein „Kind“ meiner Gedanken in die Welt und erfahre selten, wie es ihm geht und was ihm passiert.

Informationen über alles drumherum und über weitere Erscheinungstermine finden sich auch hier, ebenso Hinweise auf Rezensionen etc.

Danke und liebe Grüße, und herzlich willkommen auf diesem Blog!

Patricia Koelle

DSC03232

42 responses to “Über”

  1. Dorothea says :

    Liebe Patricia, ich erlaube mir, Sie bei Ihrem Vornamen anzusprechen. Eben habe ich Ihr wunderbares Buch beendet. Welch eine Freude, daran teilzuhaben. So berührt war ich bisher nur von einem Buch.
    Vielen Dank dafür. Freue mich schon auf die Fortsetzung.
    Ihnen alles Liebe und Gute fur die Zukunft.
    Herzliche Grüsse Dorothea

    • meerschreibfrau says :

      Liebe Dorothea, dieses große Kompliment freut mich sehr! Nun wäre ich natürlich neugierig, welches andere Buch Sie meinen… An der Fortsetzung arbeite ich zur Zeit.Vielleicht würde Ihnen ja bis dahin auch „Die eine, große Geschichte“ gefallen? – Vielen Dank für Ihre guten Wünsche und Ihnen goldene Herbsttage! Herzliche Grüße, Patricia

      • Dorothea says :

        Liebe Patricia,
        was ich noch vergessen habe.
        Vielen dank für den Buchtipp, den ich sehr gerne aufgreifen werde.
        Alles Liebe und Ihnen ebenfalls goldene Herbsttage.

        Liebe Grüße
        Dorothea

  2. Dorothea says :

    Liebe Patricia,
    herzlichen Dank für Ihre nette Antwort:-)
    Gerne verrate ich Ihnen den Titel des anderen Buches.
    Traumfänger von Marlo Morgan.
    Befinde mich zur Zeit in Island und Ihr wunderbares Buch hätte hier ebenfalls spielen können.
    Herzliche Grüße
    Dorothea

  3. Maria says :

    Liebe Patricia,
    bisher habe ich Ihre Kurzgeschichten verschlungen und auch daraus anderen vorgelesen – die dann gleichfalls von diesen wundervollen Geschichten und Ihrem Schreibstil infiziert waren.
    Immer war ich gerade von dem Buch begeistert, dass ich vor mir habe. Na gut, auch ich habe Lieblingskinder…
    Vorhin habe ich Carlotta begleitet und bin noch ganz weg – in Naurulokki und am Meer. Mir fehlen die Worte, die Sie immer so herrlich finden, so schön fand ich das Buch. Mit allen Gefühlen miterleben; Weinen, Lachen und mit dabei sein – klar, ein Roman und so ist das ‚wahre Leben‘ selten – aber mit-träumen ist hier so einfach.
    Und die Idee im Epilog (das soll jeder selbst entdecken) – spitze, so etwas hab ich noch nie gelesen.
    Ich geh mir jetzt einen Tee zubereiten und warte sehnsüchtig und gespannt auf die Fortsetzung – gut das ich in der Zeit noch einige andere Ihrer Geschichten zu lesen habe 🙂
    Ihr Kind findet bei mir einen guten Platz und hat schon viele Geschwister um sich.
    Herzlichen Gruß, Maria

    • Meerschreibfrau says :

      Liebe Maria,
      da freue ich mich aber, dass es bei Ihnen so einen guten Platz gefunden und Freude bereitet hat! Vielen herzlichen Dank für diese herzerwärmende Rückmeldung, das tut gut! Liebe Grüße und hoffentlich noch schöne Stunden mit den Geschichten, Patricia

    • Meerschreibfrau says :

      Liebe Maria,
      da freue ich mich aber, dass es bei Ihnen so einen guten Platz gefunden und Freude bereitet hat! Vielen herzlichen Dank für diese herzerwärmende Rückmeldung, das tut gut! Liebe Grüße und hoffentlich noch schöne Stunden mit den Geschichten, Patricia

  4. Suzanne says :

    Liebe Patricia

    Auch ich erlaube mir, sie mit Patricia anzureden, wie kann man anders, nach diesem wunderschönen Buch, das ich eben zu Ende gelesen habe. Die Zeit war mir kostbar, die ich mit dieser berührenden Geschichte verbracht habe, so feinfühlend, entführend in eine Welt, ich würde am liebsten gerade hinfahren, nach Naurulokki und immer dort bleiben…. Freue mich schon auf die Fortsetzung. Suzanne

  5. Sabine says :

    ICH BIN BEGEISTERT! Solange ich lesen kann, lese ich Bücher. Selten hat mir ein Buch so ausgesprochen gut gefallen. Es ist einfühlsam geschrieben. Man kann sich alles gut vorstellen. Die Geschichte ist schön, könnte auch so passiert sein, ohne kitschig zu sein. Für mich ist das Buch Literatur!
    Bitte, liebe Patrizia, beeilen Sie sich mit dem nächsten Band. Ich freue mich schon. Bis dahin habe ich mir erst einmal Ihre anderen Werke auf meinen Kindle geladen.
    Vielen Dank und herzliche Grüße Sabine

    • Meerschreibfrau says :

      Liebe Sabine, lieben Dank für das nette Kompliment! Und ich hoffe, die anderen Bücher gefallen Ihnen auch. Danke fürs Herunterladen! Band 2 ist in Arbeit.
      Herzliche Grüße, Patricia

  6. Alix says :

    Liebe Patricia,
    Wie ich schon in meiner Rezension auf Amazon schrieb, hat mir Ihr Buch sehr gut gefallen. Ich plane ernsthaft, vielleicht im April/Mai (oder vielleicht auch erst im Oktober) nach Ahrenshoop zu fahren. Die kleine Welt, die Sie in Ihrer Geschichte so anschaulich beschreiben, muss ich einfach mit eigenen Augen sehen! Ich fände es toll, wenn ich die Fortsetzung Ihres Buches sogar mit an die Ostsee nehmen könnte. – Meinen Kindle habe ich eh immer und überall dabei 😉

    Notfalls lese ich halt „Das Meer in deinem Namen“ noch einmal (oder zweimal, dreimal ….)
    Herzliche Grüße, Alix

    • Meerschreibfrau says :

      Liebe Alix, leider wird das Buch nicht so schnell fertig, aber vielleicht können Sie sich ja mit der „Einen, großen Geschichte“ trösten? Auf jeden Fall wünsche ich Ihnen wunderschöne Tage auf dem Darß. Gönnen Sie sich was im „Café Namenlos“, besuchen Sie die Schifferkirche und den Kunstkaten, das „Ahrenshooper Holz“, das gerade im Frühling wunderschön ist, und die Stille auf den Wiesen… und grüßen Sie die Ostsee von mir! Liebe Grüße, Patricia

  7. Claudia says :

    Hallo Patrica,
    über Facebook habe ich den Buchtipp „Das Meer in deinem Namen“ erhalten. Nach der Leseprobe war klar, dass ich dieses Buch haben muss. Es ist einfach so toll geschrieben und beim Lesen hatte ich das Gefühl, in die Geschichte einzutauchen. Ich selber liebe die Nordsee, aber das macht gerade keinen Unterschied. Heute morgen habe ich die letzten Zeilen gelesen und musste mir gleich die Fortsetzung holen. Bin gespannt, wie es weitergeht.
    Herzliche Grüße
    Claudia

    • Meerschreibfrau says :

      Liebe Claudia, ich liebe die Nordsee auch am allermeisten (Amrum!) Doch da kann ich nicht mehr hin weil mein Mann so behindert ist (Beatmungspatient und Rollstuhlfahrer). Aber vielleicht schreibe ich mal eine Nordsee-Trilogie 🙂 Freut mich sehr dass dir das Buch gefallen hat und bin gespannt, was du von der Fortsetzung hältst! Herzliche Grüße, Patricia

  8. Hannelore says :

    Hallo, Patricia, ich habe gerade beide Bände der Ostseetrilogie zum zweiten Mal gelesen und bin erneut begeistert! Als geborene Hamburgerin liegt mir “ so’n bischen Spökenkiekerei“, und ich habe lange Jahre meinen Urlaub an der Ostsee verbracht.
    Allerdings hatte ich gehofft, „Der Horizont in Deinen Augen“ gleich herunterladen zu können. Die Vorschau hat mich echt neugierig gemacht, zumal ich schon lange in Berlin lebe. Ist schon abzusehen, wann der dritte Teil erscheinen wird?

    • Meerschreibfrau says :

      Liebe Hannelore, das freut mich sehr! Leider wird Band 3 erst im nächsten Jahr erscheinen, en Termin steht noch nicht fest. 500 Seiten wollen erst einmal geschrieben werden, ich arbeite noch daran, dann folgen mehrere Korrekturläufe. Ich versuche, mich zu beeilen 🙂 Herzliche Grüße aus Berlin nach Berlin…

  9. Nele says :

    Liebe Patricia,

    vielen Dank für ein paar Stunden Abtauchen in eine andere Welt. Sie haben eine wundervolle Art zu schreiben. Ich konnte den Wind in den Haaren spüren, das Meerwasser riechen und das Rauschen der Wellen hören…wirklich wundervoll.
    Jede einzelne Figur ist so bezaubernd ausgearbeitet, dass man das Gefühl hat zu erkennen. Ich habe beide Romane in einem Rutsch gelesen und schon weiterempfohlen.
    Es ist toll, wie die Geschichte fortgeführt wird und ineinander greift. Ich bin unheimlich gespannt, auf welche Art und Weise Ylvi zum dritten Bernsteinschiff gehört und Claas sie nach Ahrenshop bringt.
    Ich werde mich gedulden müssen, aber Vorfreude ist ja bekanntlich auch eine schöne Freude.
    Ich werde Sie mit Ihren anderen Geschichten verkürzen.
    Vielen Danke für Ihre Schreibfreude!
    Nele
    P.S. Ich freue mich dann auch auf eine Amrumgeschichte ;), meine Lieblingsinsel, von der ich gerade zurückgekehrt bin!

    • Meerschreibfrau says :

      Das freut mich sehr, Nele, und ganz herzlichen Dank fürs Weiterempfehlen!
      An Ylvi arbeite ich gerade noch, und die Amrum-Trilogie ist auch schon geplant und wird in meinem Kopf ganz lebendig. Das ist ja auch meine Lieblingsinsel.
      Herzliche Grüße und noch schöne Sommertage – und hoffentlich viel Spaß mit den anderen Geschichten. „Die eine, große Geschichte“ ist mein bestes Buch, finde ich 🙂
      Patricia

  10. Nele says :

    Ich habe es einen heruntergeladen! Ein Buch für Sprachverliebte? Perfekt! Genau so eine bin ich! Ich bin gespannt.
    Liebe Grüße Nele

  11. Iris says :

    Liebe Frau Koelle,
    ich habe es sehr genossen, dieses stimmungsvolle Buch zu lesen! Während des Lesens war ich gerade am Meer im Urlaub, was die magischen Stimmung noch verstärkt hat! Die Stelle, an der die Postkarte aus skagen ankam, habe ich zwei Tage nachdem wir selbst Skagen besucht hatten gelesen…. Dieses Buch bekommt einen Ehrenplatz im Regal!! Die Fortsetzung habe ich gerade vorbestellt!
    Vielen Dank für das meerchenhafte😉Lesevergnügen!
    Viele Grüße
    Iris

  12. Anonymous says :

    Hallo Patricia,

    Danke für diese beiden ganz, ganz tollen Bücher.
    Habe, um die Sehnsucht zum Meer, speziell Rügen Kreideküste, …zu verkürzen nach Büchern über Ostsee/ Meer gesucht.
    … und dann hab ich dieses Buch „Das Meer in Deinem Namen“ gefunden. Ich habe es wie eine Belohnung nach getaner Arbeit genossen, praktisch mich belohnt weiterlesen zu können und ganz tief abzutauchen. Und dann hab ich mich gefreut, dass die Geschichte noch weitergeht.
    … nun bin ich ganz gespannt auf Deinen 3. Teil und von mir aus möge es nie enden ; )

    „Die eine Große Geschichte“ ist auch so toll geschrieben und muss unbedingt noch weitergehen.

    So und nun noch eine kleine grosse Ganz spezielle persönliche Freude:

    Ich habe, bevor wir wie immer nach Rügen/ Sassnitz fahren für 2 Nächte in Ahrenshoop eine kl. bezahlbare Ferienwohnung gefunden. Und weisst Du wo?? … am Schifferberg, welch Zufall – Glücksfall ; )) na da werd ich doch mal alles erkunden und schauen ob ich Naurulokki entdecke oder erahnen kann und …

    So und nun les ich das ganze gleich noch einmal, : ) damit ich ja nichts überseh …

    Danke für Deine Bücher, … und bitte schreib noch ganz viele davon …

    ganz liebe Grüße Jeannette

    • Meerschreibfrau says :

      Liebe Jeannette,
      was für liebe Worte, ich freu mich riesig. Und ich hoffe du gönnst dir ein großes Stück Kuchen im Café Namenlos, findest die Stille auf den Boddenwiesen und die alten Grabsteine an der Kirche, die verwunschene Atmosphäre im Ahrenshooper Holz und die Zeesboote im Althäger Hafen 🙂 Und ich wünsche Dir zauberhafte Tage auf Rügen mit ganu viel Sonne! Liebe Grüße, Patricia

  13. Tina says :

    Liebe Patricia! Soeben hab ich ihr Buch zufrieden zugeklappt, und ich muss sagen dass Mich ihr Spürsinn für die Welt und die Menschen fasziniert haben.
    Ich habe so eine gleiche Liebe für ein Stück Land das mir mehr ein Gefühl für Zuhause gibt als das wo ich wohne. Deshalb möchte ich mich bedanken für das gelungene Buch und für Naurulokki das mir so vertraut ist! Es lässt mich spüren dass eines Tages mein Traum doch war werden wird und ich bei meiner grossen Liebe am Chiemsee Zuhause sein werde. Nochmals herzlichen dank für ihren Mut den sie mir machten!!!😊 Herzliche Grüsse Tina

    • Meerschreibfrau says :

      Liebe Tina, das freut mich sehr, dass ich Ihnen Mut machen konnte und die Geschichte Ihnen gefallen hat. Ich drücke die Daumen für den Chiemsee! Nur nicht aufgeben! Herzliche Grüße, Patricia

  14. Sindy says :

    Liebe Patricia. Grade bin ich aus Ihrem Teil 2 aufgetaucht und noch immer hallt das Buch nach. Sie beschreiben die Umgebung und die Menschen in und um Naurulokki so, das ich das Gefühl habe mit am Tisch oder am Meer zu sitzen und die Wellen höre. Es bewegt mich sehr dieses Gefühl das alles was passiert und noch passieren wird einen Grund hat. Der wie der Claas im Buch einen Weg weist. Ich finde auch die Herzlichkeit ihrer Charaktere so herrlich erfrischen,freundlich,offen grade Fremden gegenüber was im Realen nur selten passiert. Das vermittelt eine herzliche,geborgene Familiäre Atmosphäre. Ich freue mich nun dem letzten Teil. Noch einmal eintauchen in diese besondere Welt. Vielen Dank für diese Reise und bitte bitte schreiben Sie weitere soooo tolle Bücher. Herzlicher Sindy

    • Meerschreibfrau says :

      Liebe Sindy, ich freue mich riesig über diese netten Worte. Ich arbeite gerade an den letzten Kapiteln von Band 3 und das ist gar nicht einfach. Da kann ich es gut gebrauchen, dass mir jemand so Mut macht! Vielen Dank, Herzliche Grüße und noch wunderschöne Herbsttage! Patricia

  15. Kathrin says :

    Zwei ganz tolle Bücher, die mich sehr berührt haben. Ich habe
    “ miterlebt“; was ich gelesen habe, und war von ihrem Schreib-
    stil immer wieder fasziniert! Große Klasse!
    Ich habe eine Freundin in Dänemark, der ich meine Bücher immer
    schicke, damit sie deutsche Bücher zum Lesen hat, und sie war
    auch sehr angetan, und hatte den ersten Band schon nach weniger
    als einer Woche fertig gelesen.
    Ich bin fast am Ende des zweiten Bands und freue mich abends
    in´s Bett zu gehen, und weiterlesen zu dürfen.
    Können Sie in etwa sagen, wann der dritte Band erscheinen
    wird? Ich freu mich schon sehr darauf.
    Herzliche Grüße
    Kathrin

    • Meerschreibfrau says :

      Liebe Kathrin, ich freue mich sehr, dass die Bücher gefallen haben und sogar nach Dänemark exportiert werden 🙂 ! Vielen Dank für das Weiterempfehlen! Der dritte Band erscheint im Juli 2016, ich schreibe gerade an den letzten Kapiteln. Herzliche Grüße, Patricia

  16. Corinne says :

    Das Meer in Deinem Namen…. Das Cover und der Titel Ihres Buches haben mich ‚aus dem Bauch heraus‘ neugierig gemacht.

    Jedes Wort, jeder Satz, jede Seite hat meine Seele berührt und meine momentan trüben Gedanken „buchstäblich“ geheilt. Unerwartet tröstlich, unerwartet aussergewöhnlich, unerwartet wunderbar schön.

    Vielen Dank für die wertvollen Stunden, die Sie mir mit Ihrem Buch geschenkt haben. Band zwei sollte nächste Woche in meinem Briefkasten sein, ich freue mich darauf.

    Herzlichst aus der schönen Schweiz, Corinne

    • Meerschreibfrau says :

      Liebe Corinne, danke für diese Nachricht! Ich freue mich sehr, dass die Geschichte Ihre trüben Gedanken ein wenig verscheuchen konnten!! Dann weiß ich wieder, wofür ich schreibe. Ich hoffe, Sie haben auch mit Band 2 schöne Stunden! Herzliche Grüße in die Schweiz und eine leuchtende Adventszeit! Patricia

  17. jenprugg says :

    Ich habe das Buch gerade zu Ende gelesen. Es gibt so viele Parallelen, dass ich es nicht mehr aus der Hand legen konnte. Mein vergangenes Jahr hat so viele Veränderungen mit sich gebracht und mich so viel über das Leben gelehrt, dass ich mich Carly sehr verbunden gefühlt habe. Vielen Dank für die schönen Stunden. 🙂

  18. Katzja2003 says :

    Liebe Patricia,
    vielen Dank für diese vielen geschriebenen Seiten, die so gut für die Seele sind.

    Schon beim ersten Teil hat mich nicht nur die Geschichte in den Bann gezogen, sondern auch die Rezepte, die sich hin und wieder zwischen den Zeilen finden lassen. In „Das Licht in deiner Stimme“ habe ich nun als erstes Rezept „Brigittes Schokoladenkuchen“ ausprobiert. Er ist einfach wunderbar. Riecht herrlich nach Schokolade. Danke noch einmal für die Idee, eine so liebevolle, spannende, naturverbundene, phantasievolle Geschichte mit ein paar liebevollen Rezepten zu verbinden. Ich denke, dass wird nicht das letzte Rezept sein, dass ich ausprobieren werde.

    Ich wohne an der Ostsee und bin Dank deiner Geschichte immer direkt am Meer.

    Sonnige Grüße von der Ostsee sendet Katja

    • Meerschreibfrau says :

      Liebe Katja, danke für den netten Kommentar! Ich freue mich besonders, dass sogar jemand, der an der Ostsee lebt, die Bücher lesenswert findet. Wo genau wohnst du denn?
      Lass dir den Kuchen schmecken! 🙂 (Ich glaube, ich kann ihn riechen! 🙂 )
      Liebe Grüße, Patricia

  19. Hill, Heidemarie says :

    Durch eine Rehamaßnahme gelangte ich im November 2008 nach Ahrenshoop auf dem Darß. Vom 1. Moment an, wie man so sagt: Angekommen. Seitdem war ich 13x dort. Und 1x Winter erlebt, großartig – einmalig. Patricias Triologie ist großartig. Es gibt genau diese besondere Stimmung des Ortes wider, das Licht, das Meer, den Bodden, den Ort. Im Oktober darf ich 4 Tage Meer schnuppern und täglich werde ich am DAS HAUS sehen. Viele Grüße und allen, die dort oben Urlaub machen, viel Freude. Heidemarie

  20. Anonymous says :

    Liebe Patricia,
    vielen Dank für diese wunderbare Trilogie!
    So schön und befriedigend es auch ist, am Ende eines Buches angekommen zu sein – wo sich alles aufklärt, löst und alle Fragen beantwortet werden – so traurig war ich, als ich jetzt mit dem dritten Band fertig war! Das ist mir bei einem Buch noch nie passiert…
    Auch ich hab ein tiefes Bedürfnis, die Gegend um Ahrenshoop mit eigenen Augen zu sehen, vor allem im Herbst, wenn die Gräser von der eisigen Nachtluft mit zartem Eis bedeckt sind…

    Wenn ich irgendwann einmal dorthin fahre, würde es mich nicht wundern, wenn mir dort Carly und ihre Familie über den Weg läuft.

    Die Zeit zwischen den Bänden habe ich jeweils mit den anderen Geschichten überbrücken können, zum Glück!

    Vielen Dank für diese gefühlvollen Geschichten, so etwas bräuchte man wirklich öfter zum Lesen!

    • Meerschreibfrau says :

      Danke für die ermunternden Worte! Das freut mich sehr. Hast du auch „Die eine, große Geschichte“ gelesen? Wenn ja würde mich interessieren wie sie dir im Vergleich zu der Trilogie gefallen hat, denn sie ist ja doch etwas anders. Herzliche Grüße, Patricia

Mitreden

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: