Unsichtbare Nähe

wpid-20131018_174353.jpg

Das ist Tiryns Glücksarmreif. Ein Choctaw-Indianer hat ihn gemacht. Wer am Ende von „Das Meer in deinem Namen“ die Vorschau auf Band 2 gelesen hat weiß, dass Tiryn die Enkelin von Nicholas Ronning ist. Und Tiryn kann eine Menge Glück brauchen, denn sie hat – auf eine veränderte Art – Nicholas‘ Gabe und auch seine Probleme geerbt.
Ach so, Ihr wißt ja von Nicholas‘ Gabe noch nichts. Das wird sich ändern.
Es ist so spannend, wenn man anfängt, eine Geschichte zu schreiben. Die Menschen tauchen unsichtbar auf und kommen immer näher. Ständig verraten sie mir Dinge über sich, die ich noch nicht wußte. Ich drehe mich beim Geschirrspülen um und plötzlich steht da Nicholas und verrät mir ein Geheimnis. Ich sehe ihn natürlich nicht, und doch ist er da. Ich harke Blätter im Garten und auf einmal sitzt Tiryn am Tisch und zeichnet etwas. In der Dämmerung ist es Flömer, der am Gartentor lehnt und in den Himmel sieht, ohne mich anzublicken – und doch erzählt er mir stumm etwas. Waren es die nassen Herbstblätter, die diese seltsamen Muster auf den Fliesen hinterlassen habenm, oder war es Flömer mit seiner Kreide? Und die hohe Gestalt unten am Graben, sah sie nicht aus wie Myra Webelhuth?
Ich versuche, alles mitzuschreiben, was sie mit erzählen, und komme oft gar nicht hinterher.-

Bei Amazon gibt es mittlerweile 99 Rezensionen zu „Das Meer in deinem Namen“. Ich freue mich sehr, danke euch allen und bin gespannt, wer die hundertste schreibt…

Habt noch schöne goldene Herbsttage, ihr alle da draußen!

Advertisements

Schlagwörter: , , ,

About Meerschreibfrau

Autorin

Mitreden

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: